Sonntag, Juni 26, 2022
spot_img

Hilton Munich City wird modernisiert

Die Union Investment Real Estate GmbH, Eigentümerin des Hilton Munich City, hat heute ihre Planungen zur Modernisierung des Hotels bekanntgegeben. Die Modernisierung folgt der Entscheidung von Hilton, sich langfristig an den Standort ihres Flaggschiff-Hotels zu binden. Durch die Vertragsverlängerung mit Union Investment hat Hilton sich die strategisch bedeutsame Lage in der Rosenheimer Straße im Herzen des lebendigen Stadtteils Haidhausen gesichert.

Mit dem Neuabschluss geht eine umfassende Modernisierung einher, mit der das Hotel als einer der führenden Business Hotels im Münchener Hotelmarkt neu positioniert werden soll. Im Verlauf der nächsten drei Jahre werden alle 480 Gästezimmer, die öffentlichen Bereiche sowie die technische Gebäudeausstattung vollständig erneuert. Im Zuge der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie von Union Investment wird eine Zertifizierung des Objektes nach dem BREEAM-Standard angestrebt. Union Investment wurde bei der Vereinbarung rechtlich durch Freshfields Bruckhaus Deringer, Hilton durch Hogan Lovells beraten.

„Wir freuen uns, mit Hilton einen der Top-Mieter unseres UniImmo: Deutschland-Fonds langfristig an das Objekt gebunden und für unsere Anleger damit langfristig stabile Mieterträge sowie eine weiterhin positive Wertentwicklung gesichert zu haben. Die vorzeitige Anschlussvermietung unterstreicht die nachhaltige Qualität dieses vorausschauenden Investments“, sagt Martin Schaller, Leiter Asset Management Hotel bei der Union Investment Real Estate GmbH.

Das Hilton Munich City wurde 1998 – ausgestattet mit einem 15-Jahres-Mietvertrag – für den UniImmo: Deutschland erworben. Mit einem aktuellen Sachverständigenwert von rund 111 Millionen Euro gehört es heute zu den größten Hotels im Fonds. „Die Renovierung und Anschlussvermietung stehen für unseren aktiven Asset Management-Ansatz, mit dem wir Wertsteigerungspotenziale in unserem Immobilienbestand realisieren“, sagt Schaller.

„Das Hilton Munich City ist ein Landmark-Hotel, das im Münchener Markt bereits eine Top-Positionierung innehat“, sagt Jochem-Jan Sleiffer, Hiltons Senior Vice President, Operations, Full Service Hotels, Continental Europe. „In Zusammenarbeit mit Union Investment wird das Refurbishment das Objekt beträchtlich verbessern und unser Commitment gegenüber der Stadt München weiter stärken.“

Das insgesamt 60 Häuser umfassende Hotelportfolio von Union Investment ist über 32 Marken verteilt. Zum Portfolio gehören neben dem Hilton Munich City drei weitere Häuser der Hilton-Markenfamilie: das LondonHouse Curio – A Collection by Hilton in Chicago sowie zwei Hampton by Hilton Hotels in Berlin und Warschau. Mit  sechs Hotelakquisitionen in Deutschland und den USA mit einem Volumen von rund 700 Millionen Euro gehörte Union Investment 2016 zu den weltweit größten Hotelinvestoren.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge