Donnerstag, Oktober 21, 2021
spot_img

AccorHotels lanciert „Joe&Joe“

AccorHotels bringt die Budget-Marke JO&JOE an den Start. „Traditionen brechen, alte Gewohnheiten vergessen – überraschend, authentisch, unerwartet. Frischen Wind für AccorHotels“, kommentiert Sébastien Bazin, Chairman und CEO von AccorHotels den Launch. “Es war nicht einfach, diese Punkte in die Praxis umzusetzen, vor allem nicht, wenn die Zielgruppe Millennials sind. Aber mit der Einführung unserer neuen Marke, JO&JOE, haben wir jetzt mehr als diese Herausforderungen erfüllt. Ich bin sehr stolz auf die Arbeit der Teams, die mit viel Energie dieses enorme Projekt zum Leben erweckt haben.“ Bis 2020 sollen insgesamt 50 Standorte weltweit für internationale Millennial-Trendsetter eröffnet werden.

Die Marke JO&JOE ist das Ergebnis eines gemeinsamen Entwicklungsprozesses mit künftigen Gästen, externen Experten, Studenten, dem AccorHotels-Management und Millennials zwischen 20 und 35 Jahren.

AccorHotels hat gemeinsam mit der renommierten britischen Design-Agentur Penson innovative Lösungen für die Millennial-Zielgruppe entwickelt. Bei JO&JOE-Übernachtungen wählen Singles, Paare, Gruppen oder Familien zwischen folgenden „Happy Floors“ aus: Während sie im „Happy House“ die maximale Privatsphäre eines Mini-Apartments genießen, nutzen sie bei „Together“ einen modularen Schlafbereich mit Zugang zum Gemeinschaftsbad. „Yours“ besteht aus Räumen und Apartments für bis zu fünf Personen. Die ungewöhnlichste JO&JOE-Unterkunft heißt „OOO!“, „Out of the Ordinary!“ und ist für Alleinreisende wie Gruppen bis zu sechs Personen gedacht. Dort schlafen Gäste je nach Standort in Hängematten, Jurten oder sogar Wohnwägen.

 

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge