Dienstag, September 28, 2021
spot_img

Expedia eröffnet dritte Deutschland-Repräsentanz

Die Expedia-Gruppe eröffnet ein Büro in Köln. Es ist dritte Repräsentanz des Unternehmens in Deutschland, nach Berlin und München. „Wir möchten unsere Hotelpartner nicht nur gut beraten, sondern auch eine starke lokale Marktexpertise zur Verfügung stellen”, erklärt Arne Erichsen, Direktor Markt Management in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei Expedia. “Insbesondere vor dem Hintergrund des stark gewachsenen deutschen Hotelportfolios in den letzten Jahren, möchten wir unsere Erreichbarkeit mit einem neuen Team in Nordrheinwestfalen als einem unserer Kernmärkte weiter ausbauen”. Betrachtet man die Region Köln*, so zählen Reisende aus Deutschland nach wie vor zu der wichtigsten Zielgruppe für die Hotelnachfrage bei Expedia.

Im vergangenen Jahr investierte die Expedia-Gruppe rund 729 millionen Euro in Technologien, um die Nachfrage für Hotels anzukurbeln. Mit Innovationen wie “EPC Conversation”, das die Direktkommunikation zwischen Hotel und Kunde ermöglicht, “Real Time Feedback”, das positive Hotelbewertungen fördert und “Sell Tonight”, das eine tagesaktuelle Wettbewerbsanalyse in Echtzeit ermöglicht, bietet Expedia den Hotels Instrumente zur Marktpositionierung und Ertragssteigerung.

*Hotelnachfrage der Expedia-Gruppe, verglichen wurde das erste Quartal 2016 mit dem ersten Quartal 2015.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge