Montag, Dezember 6, 2021
spot_img

Ehrung für Horst Rahe

Senator E.h. Horst Rahe ist  Preisträger der 61. Brillat Savarin-Plakette. Der Geschäftsführende Gesellschafter der Deutschen Seereederei erhielt die traditionsreiche Plakette, die zu den höchsten Auszeichnungen im Gastgewerbe gehört, während einer Festveranstaltung am 17. April 2016 im Louis C. Jacob, einem ebenfalls zur Holding gehörenden Luxushotel in Hamburg.

Mit dieser Ehrung zeichnete die gemeinnützige Stiftung der Food + Beverage Management Association (FBMA) eine „Ausnahmeerscheinung der Touristik und Hotelindustrie aus, die mit bahnbrechenden Konzepten für Kreuzfahrt, Flussschifffahrt und Hotellerie den Markt neu gestaltete. Horst Rahe gehört zu den Persönlichkeiten, die neue Märkte durch Regelbrüche entdecken und unserer Branche guttun. Er ist dort zu finden, wo gewohnte Denk- und Handelsmuster keine Anwendung finden. Er schafft nachhaltige Werte, ist interessiert an der Welt von morgen und stellt vor allem den Mensch in den Mittelpunkt seines Handelns. Bei all seinen Projekten legt Horst Rahe höchsten Wert auf gastronomische Kultur in zeitgemäßen Formaten“, kommentierte der Stiftungsratsvorsitzende Michael Bläser.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge