Donnerstag, Oktober 21, 2021
spot_img

Torabi leitet neues Roomers in München

Bardia Torabi (39) übernimmt die Leitung des neuen Roomers Hotels in München, das im September dieses Jahres unweit der Theresienwiese, in der Landsberger Straße 68, eröffnet. Damit begleitet er das Pre-Opening sowie die Eröffnung des dritten Roomers Hotels der Gekko Group. Als Mitglied der Autograph Collection gehört das Roomers Hotel München zu dem Brand Marriott International mit weltweit 5.500 Hotels.

Torabi war die vergangenen zwei Jahre als Hotelmanager im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München tätig. Seine Karriere begann er 1995 im Holiday Inn Crowne Plaza Hannover Airport mit der Ausbildung zum Hotelkaufmann. Anschließend wechselte er ins Courtyard by Marriott Hotel Hannover. Erste Auslandserfahrungen sammelte er auf Fuerteventura im Robinson Club Esquinzo Playa und kehrte 2002 nach Deutschland zurück – zunächst als Front Office Manager und später als Direktionsassistent für das renommierte Central Hotel Kaiserhof in Hannover. Im Jahr darauf zog es Bardia Torabi im Rahmen des Preopenings der Hotels The Ritz-Carlton und Marriott nach Berlin. Als Assistant Front of House Manager wechselte er danach ins The Ritz-Carlton, Bahrain und kehrte 2005 als Cluster Sales Manager ins The Ritz-Carlton Berlin und Berlin Marriott Hotel zurück. Hier wirkte er für beide Luxushotels zuerst als Director of Key Accounts sowie anschließend von 2007 bis 2010 als Cluster Verkaufsdirektor. Im September 2010 wechselte er als Director of Sales & Marketing in das Hotel Adlon Kempinski Berlin und veranwortete ab Januar 2012 als Area Director of Sales & Marketing neben dem Hotel Adlon Kempinski Berlin zwölf weitere Kempinski Hotels in Deutschland und Österreich.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge