Donnerstag, Oktober 21, 2021
spot_img

Kerschbaum bleibt Kempinski treu

Maria Kerschbaum ist Director of Sales & Marketing des neuen Kempinski-Hotels San Clemente Palace Kempinski Venedig, das am 24. März 2016 an den Start gehen soll. Sie kommt aus dem Palais Hansen Kempinski Wien, wo sie in gleicher Position tätig war.

Die 32-Jährige Wienerin verfügt über umfangreiche Erfahrungen in Verkauf und Marketing: Nach Abschluß ihres Tourismus-Management-Studiums an Universitäten in Wien und Madrid startete sie ihre Karriere 2006 im Kensington Close Hotel in London. Nach einem Jahr wechselte sie als Junior Sales Manager zu Marriott nach Wien. Nur ein Jahr später wurde sie zum Senior Sales Manager und 2009 zum Director of Sales befördert und weitere zwei Jahre später übernahm Maria Kerschbaum als Market Director of Sales die Vertriebsverantwortung für gleich drei Marriott-Häuser in Wien: das Vienna Marriott Hotel, das Imperial Riding School Renaissance Hotel Vienna und das Renaissance Wien Hotel. Im August 2012 kam sie dann als Director of Sales zu Kempinski ins 2013 eröffnete Palais Hansen Kempinski Wien und positionierte das Haus erfolgreich unter den Top 3 der Luxushotels in Wien. Die Ernennung zur Direcor of Sales & Marketing für das moderne Kempinski-Haus am Schottenring mit Verantwortung für ein Team von acht Personen folgte im Januar 2014. In dieser Position war sie bis zu ihrem jetzigen Wechsel nach Venedig tätig.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge