Montag, September 27, 2021
spot_img

Aloft-Expansion schreitet voran

Starwood Hotels & Resorts hat eine Franchisevereinbarung mit Brighton & Hove Albion unterzeichnet, um ein neues Aloft Hotel in der Küstenstadt im Süden Englands zu eröffnen. Das 150 Zimmer umfassende Aloft Brighton wird ab September 2017 das Markenportfolio in Großbritannien auf vier Hotels erweitern, darunter zwei Häuser in London (zum bestehenden Aloft London Excel kommt 2018 das Aloft London Tobacco Dock hinzu), eines in Liverpool und nun eines in Brighton.

„Diese Vereinbarung zeigt die starke Nachfrage nach trendigen, aber dennoch erschwinglichen Unterkünften in gesättigten und strategisch wichtigen Märkten wie Brighton“, sagt Michael Wale, President, Starwood Hotels & Resorts, Europe, Africa & Middle East. „Wir sind froh, mit Brighton & Hove Albion zusammenzuarbeiten und freuen uns darauf, unsere innovative Marke Aloft in eine der aufregendsten Sport- und Urlaubsdestinationen des Landes einzuführen.“

Die Unterzeichnung des Aloft Brighton ist ein weiterer Schritt bei der weltweiten Expansion der Marke, die mit geplanten Neueröffnungen von St. Petersburg bis nach Kiew fortgeführt werden soll. Starwood hat ebenfalls vor, 2018 ein zweites Aloft in London auf dem historischen Tobacco Dock Gelände zu eröffnen – ein duales Entwicklungsprojekt, in dem auch Englands erstes Element Hotel untergebracht sein wird.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge