Montag, Dezember 6, 2021
spot_img

Klaus Michael Schindlmeier

ist Geschäftsführer des Best Western Plus Paladin Kongresshotel und auf dem Foto zweiter v. links (ganz links Wieslochs Oberbürgermeister Dirk Elkemann sowie v.l.n.r. Katja Mannsbart, Annika Kranich, Lisa Anis aus Schindlmeiers Team und Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement – Quelle Top Job ).

Das BEST WESTERN PLUS Palatin Kongresshotel ist mit dem  „Top Job“-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten ausgezeichnet worden. Wolfgang Clement überreichte die begehrte Trophäe am 12. Februar 2016 in Berlin. Der „Top Job“-Mentor würdigte das Palatin insbesondere für die strategische Ausrichtung auf eine nachhaltige Fachkräftesicherung durch gesteigerte Arbeitgeberattraktivität. Für das Haus ist es die zweite Auszeichnung als Top-Arbeitgeber.

Mit dem Qualitätssiegel „Top Job“ zeichnet das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, Unternehmen aus, die sich auf bemerkenswerte Art und Weise für eine gesunde Arbeitsplatzkultur stark machen. Diese zeigt sich in der Qualität der Führungsarbeit und damit verbunden einer hohen Arbeitszufriedenheit und niedrigen Erschöpfungswerten innerhalb der Belegschaft.

„Wir müssen ungewöhnliche Wege gehen, um junge Menschen von einer Ausbildung oder einem dualen Studium bei uns zu überzeugen“, kommentiert Schindlmeier. Deshalb entstanden zuletzt ein Kalender „Lehrjahre sind Herrenjahre“ sowie das Buch „Breite Brust“. Darin erzählen einige der 110 Mitarbeiter – vom Leiter der Haustechnik über eine Eventmanagerin bis zur Empfangsmitarbeiterin – ihre ganz persönlichen Geschichten im Palatin.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge