Montag, Dezember 6, 2021
spot_img

Accor steigert Umsatz und Ergebnis

AccorHotels meldet für das Geschäftsjahres 2015 ein Umsatzplus von 2,3 Prozent auf 5,581 Milliarden Euro (+2,9 Prozent auf vergleichbarer Basis). Das EBIT stieg um 10,6 Prozent auf 665 Millionen Euro (+3,5 Prozent auf vergleichbarer Basis), das Nettoergebnisses um 9,4 Prozent auf 244 Millionen Euro. Der operativer Cashflow lag bei 341 Millionen Euro und damit auf auf „Rekordniveau“, wie das Unternehmen bekannt gab. Der Umsatz im Deutschland-Geschäft erhöhte sich um 4,5 Prozent.
Das EBIT im Konzernbereich HotelInvest stieg auf vergleichbarer Basis um 12,5 Prozent auf 378 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr 2014 kletterte die Marge auf 7,8 Prozent. Accor führt den Anstieg „auf das dynamische Hotelgeschäft in Deutschland, Großbritannien, den Benelux-Ländern sowie auf das im Geschäftsjahr 2015 eingeführte dynamische Asset-Management“ zurück.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge