Montag, September 27, 2021
spot_img

Centara Hotels & Resorts ändert Namen

Seit dem 5. Januar 2016 firmiert Thailands führende Hotelgruppe, Centara Hotels & Resorts, als Central Hospitality International (CHi). Dabei erhält lediglich die Muttergesellschaft einen neuen Namen, die einzelnen Hotelmarken, Produkte und Services bleiben erhalten.

Hintergrund für diese strategische Maßnahme: Die Umfirmierung soll die neue, übergeordnete Marke der Muttergesellschaft von den einzelnen Hotelmarken klarer abgrenzen als bisher (Centara Grand Hotels & Resorts, Centara Hotels & Resorts, Centara Residences & Suites, Centara Boutique Collection, Centra Hotels & Resorts und COSI Hotels). Zudem möchte das Management die renommierte Hotelgruppe näher an die weiteren Unternehmen innerhalb der Central Group of Companies heranrücken.

Die international agierende Hotelgruppe will sich zu einem weltweit führenden Unternehmen im Hotelbusiness entwickeln. „Unser Ziel ist, global mit internationaler Markenbekanntheit zu wachsen“, gibt Thirayuth Chirathivat, Chief Executive Officer der Central Hospitality International die generelle Richtung vor. Der CHi-CEO erläutert: „Das setzen wir in wichtigen Metropolen und an ausgewählten Urlaubszielen um. Und wir wählen neue Standorte selbstverständlich strategisch aus – zum einen und vor allem konsequent entsprechend den Bedürfnissen unserer Gäste. Zum anderen investieren wir bewusst nur an solchen Destinationen, die zur thailändischen Gastfreundschaft, für die unsere Marke so berühmt ist, passen. Das ist unser Anspruch – nicht mehr, aber auch nicht weniger.“

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge