Freitag, August 12, 2022
spot_img

Mogotel kündigt Expansion in Deutschland an

Die Mogotel Hotel Group hat das zweite Haus in Deutschland eröffnet: Das Ramada by Wyndham Essen (Foto), ehemals Welcome Hotel Essen, liegt an der Schützenbahn, zehn Minuten entfernt vom Hauptbahnhof von Essen. Gemeinsam mit ihrem strategischen Partner Wyndham Hotels & Resorts will die lettische Hotelgruppe ihre Expansion in Deutschland vorantreiben.

“Wir sind stolz, in diesem Jahr mit den beiden Hotels Wyndham Garden Munich Messe und Ramada by Wyndham Essen einen so erfolgreichen Start auf dem deutschen Markt gehabt zu haben. Unser Münchner Hotel erzielte laut STR Global Research in den ersten fünf Betriebsmonaten ein Plus von 5-7% beim RevPAR (Umsatz pro verfügbarem Zimmer – durchschnittlicher Umsatz pro Zimmer pro Nacht) im Vergleich zu den Mitbewerbern. Diesen eingeschlagenen Expansionskurs wollen wir fortsetzen und mittelfristig in Deutschland weitere Häuser eröffnen“, kommentiert Vadim Mukhin, Vorstandsvorsitzender und Gründer der Mogotel Hotel Group.

Bei der Suche nach einem Betreiber unterstützt wurde der Eigentümer von Christie & Co. „Aufgrund der Pandemie war es besonders wichtig, einen erfahrenen Hotelbetreiber zu finden. Wir freuen uns daher sehr, mit Mogotel einen namhaften Pächter für das Objekt gefunden zu haben“, kommentiert Lukas Hochedlinger, Managing Director Central and Northern Europe, der gemeinsam mit Mona Eynck, Senior Consultant Investment & Letting, die Verpachtung begleitet hat.

Die Mogotel Hotel Group mit Hauptsitz in Riga betreibt derzeit 18 Hotels mit zusammen gut 2.500 Zimmern in sechs Ländern (Lettland, Estland, Deutschland, Polen, Bulgarien und Ukraine). Das Unternehmen vertritt die Marken Wellton Hotels, Rixwell Hotels, RIJA Hotels, Wyndham, Wyndham Garden und Ramada by Wyndham.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge