Samstag, Mai 21, 2022
spot_img

Boni, Sabbaticals, Weiterbildung

Die Mitgliedshäuser der Selektion Deutscher Luxushotels kommen mit Blick auf die Zusammenstellung ihrer Mitarbeiter-Benefits zu der Erkenntnis: Das Gehalt muss stimmen, aber das allein reicht nicht.

Die übertarifliche Bezahlung in allen Mitgliedshäusern ist selbstverständlich. Zusätzlich zahlen die Betriebe 1.000 Euro Onboarding-Bonus an jeden Bewerber, der sich für das entsprechende Haus entscheidet und nach einem Jahr Betriebszugehörigkeit verdoppelt wird. An einigen Standorten werden Personalwohnungen subventioniert. Dazu kommen Prämien von bis zu 1.000 Euro für Talent Scouting, Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschläge, Fahrradleasing sowie Prämien bei Dienstjubiläen.

Neben Geld bieten die Hotels unter anderem kostenlose Mitarbeiterverpflegung, Uniformen und deren Reinigung, Fahrtickets für die öffentlichen Verkehrsmittel, Family- und Friendsraten, Mitarbeiter-Discounts in Restaurants, Spas und bei Partnerunternehmen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie vermögenswirksame Leistungen und Altersvorsorge. Zu den außergewöhnlichen Angeboten gehören Sabbaticals, flexible Arbeitszeitmodelle – sofern es die Position zulässt – und Mitarbeiter-Raten, Kinderbetreuung im Notfall sowie das Angebot sogenannter „Gesundheitswochen“, in denen sich Mitarbeiter zu Sonderpreisen um die Themen Gesundheit, Stressbewältigung, Sport, etc. beraten und behandeln lassen können. Hinzu kommen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten wie Crosstrainings, Karriereplanung, Workshops sowie Aus-und Weiterbildung und Stipendien.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge