Montag, September 27, 2021
spot_img

„Buchungen in den letzten Wochen rapide gestiegen“

Die deutschen Hotelbuchungen sind in den letzten Monaten rasant gestiegen: Lagen Sie am 1. Mai noch bei 15,58 Prozent des vergleichbaren Stichtags 2019, waren es am 14. Juli schon 62,61 Prozent, wie aus dem World Hotel Index von SiteMinder hervorgeht. Die Buchungen übertrafen demnach den globalen Durchschnitt und wurden vor allem durch Last-Minute-Sommerbuchungen Inlandsreisender angetrieben. Zwar liegt Deutschland im World Hotel Index von SiteMinder derzeit nur auf Platz 13 von 16 europäischen Ländern, erholt sich aber schneller als die anderen Länder.

„Obwohl wir im Vergleich zum Großteil der anderen europäischen Länder verspätet waren, ist es erfreulich zu sehen, dass die Buchungen in den letzten Wochen rapide gestiegen sind, da sich der Reiseverkehr wieder normalisiert. Nach dem schwierigen Start ins Jahr freue ich mich besonders für unsere Hoteliers, die nach vielen Monaten ihre Gäste wieder begrüßen können“, kommentiert Clemens Fisch (Foto), Regional Director DACH & EMEA bei SiteMinder, die Entwicklung.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge