Freitag, August 12, 2022
spot_img

Fünf auf einen Streich – ACHAT Hotels auf Expansionskurs

ACHAT Hotels startet mit einer Expansion ins Frühjahr: Fünf Bestandhotels werden umfirmiert und in das ACHAT-Portfolio integriert, das damit auf 35 Häuser in Deutschland, Österreich und Ungarn wächst. Hinzu kommen das ACHAT Plaza City-Bremen (ehemals Hotel Elements Pure Bremen), das ACHAT Premium Regensburg (ehemals Atrium im Park Hotel Regensburg), das ACHAT Premium Messe-München (ehemals Hotel Schreiberhof Aschheim), das ACHAT Comfort Airport-München (ehemals Corbin Hotel Freising) und das ACHAT Premium Frankfurt/Egelsbach (ehemals Hotel Johanneshof Egelsbach). ACHAT-Geschäftsführer Philipp Freiherr von Bodman: „Wir sind sehr stolz auf diese Expansion – alle Häuser passen ideal in unseren Bestand und wir können so drei unserer vier Marken (ACHAT Comfort, ACHAT Premium, ACHAT Plaza und LOGINN by ACHAT) im mittleren Marktsegment weiter ausbauen.“ Weitere Pachtverträge seien in der Pipeline und befänden sich kurz vor der Unterschrift. Die Beschäftigten der hinzugekommenen Hotels sollen übernommen werden, wie der Achat-Chef versichert: „Wir freuen uns über jeden engagierten Mitarbeiter vor Ort und investieren innerhalb der Gruppe selbstverständlich auch in deren Aus- und Fortbildung.“

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge