Freitag, Oktober 7, 2022
spot_img

„Zu Hause ist alles besser – wird das Hotel zur Unterkunft zweiter Klasse?“

Um diese Frage geht es beim „HotelTalk“ 2018 am 15. November im Hotel The Fontenay, Hamburg, bei dem sich die Top-Manager der deutschen Hotellerie treffen.

Auf dem Podium sitzen neben Otto Lindner (Vorstand Lindner Hotels AG), Marcus Smola (GF Best Western Hotels Central Europe GmbH) und Martin Stockburger (Gründer Konzept Hotel) auch Gesa Rohwedder, Head of Hospitality der weltweit vertretenen Immobilienprofis von Dress & Sommer sowie Johannes Hauck, führender Vertreter der branchenübergreifenden Wirtschaftsinitiative Smart Living. Die Moderation übernimmt Cost&Logis-Herausgeber Jens Riemann, der eine kontroverse, spannungsgeladene Diskussion erwartet.

Der „HotelTalk“ ist Treffpunkt und Networking-Plattform von Inhabern, Geschäftsführern und Direktoren aus der deutschsprachigen Hotellerie. Treffen auf Chef-Ebene, Trend-Formate, exklusive Atmosphäre und eine außergewöhnliche Location machen die Veranstaltung zum Top-Termin für die wichtigsten Manager der Branche. Bei dem von einem Kamerateam begleiteten „HotelTalk“ prallen Meinungen aufeinander, gehen prominente Speaker an den Start, ist Raum für Innovation, Chance zur Präsentation und Zeit für gewinnbringenden Gedankenaustausch. Das Event löst sich von traditionellen Mustern, stellt Interaktion in den Vordergrund und blickt in die Zukunft.

 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge