Freitag, Oktober 7, 2022
spot_img

Ein Hamburger sitzt bei Hilton jetzt weit oben

Hilton beruft den Deutschen Martin Rinck (Foto) zum neuen Global Head, Luxury & Lifestyle Group. Er wird damit für die strategische Entwicklung und Innovation der Luxusmarken Waldorf Astoria Hotels & Resorts und Conrad Hotels & Resorts sowie für den Ausbau der neuen Lifestyle-Marke Canopy by Hilton verantwortlich sein.

Rinck stammt aus Hamburg und machte seinen Master of Business Administration an der Brunel University. Zu den Stationen seiner Karriere gehören unter anderem auch die  Mövenpick-Gruppe, die InterContinental Hotel Group und die Mandarin Oriental Group. Bevor er zu Hilton wechselte, war er Executive Vice President und Chief Development Officer bei der Carlson Rezidor Hotel Group für Europa, den Nahen Osten und Afrika. Rinck blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Hotelbranche zurück und leitete zuvor Hiltons Geschäfte im asiatischen Raum. In den neun Jahren als Area President konnte er die Zahl der Hotels der Hilton-Gruppe versechsfachen.

 

 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge