Sonntag, Oktober 17, 2021
spot_img

Deutsch-französische Kooperation in Düsseldorf

Im Zuge ihrer Expansion in Deutschland eröffnete die französische Gruppe Châteauform‘ im Februar 2018 ihr siebtes Tagungshaus, das Châteauform‘ City Andreas Quartier, in Düsseldorf. Den Komplettumbau des denkmalgeschützten früheren Amtsgerichtsgebäudes verantwortete Refurbishment-Spezialist TKS. Das Investitionsvolumen für die Umbaumaßnahmen betrug 1,2 Millionen Euro. Nach Fertigstellung bietet das Tagungshaus auf 4.500 Quadratmetern und fünf Etagen Platz für 18 Tagungsräume mit High-Tech-Equipment. Zusätzlich stehen Salons und Speisesäle sowie ein Event-Bereich für bis zu 150 Personen zur Verfügung. Neben dem Tagungshaus umfasst das neue Trendviertel das neue Hyatt House-Hotelkonzept, Lifestyle-Gastronomie sowie anspruchsvolles Arbeiten und Wohnen.

Châteauform‘ ist auf die Ausrichtung von Seminaren und Firmenveranstaltungen spezialisiert und bietet seinen Kunden 60 Tagungshotels in Europa, mehrheitlich in renovierten Schlössern und historischen Gebäuden. In Abstimmung mit Tochtergesellschaft TSK France und der Châteauform‘-Zentrale in Paris entwickelte und realisierte TKS Deutschland einen Projektplan unter Berücksichtigung von Denkmalschutzvorgaben und dem neuen Markenkonzept Châteauform‘ City.

 

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge