Mittwoch, August 10, 2022
spot_img

Neues Branding bei Wyndham

Zwölf Marken der Wyndham Hotel Group führen ab sofort in ihrem Namen den Zusatz „by Wyndham“ – darunter Brands wie Super 8, Days Inn und Ramada. Das verkündete das Unternehmen vor tausenden von Franchisenehmern auf seiner „Global Conference“ in Las Vegas. Die Zusammenführung seiner bekannten Signature-Lodging-Marken unter dem Banner von Wyndham sei „eine der größten Namensänderungen in der Geschichte der Hospitality-Branche“, heißt es von dem Konzern.

Zu den Marken, die zukünftig das Label „by Wyndham“ tragen, gehören Super 8, Days Inn, Howard Johnson, Travelodge, AmericInn, Baymont, Ramada, Ramada Encore, Dolce, Dazzler, Esplendor und Trademark Hotel Collection – das entspricht 7.074 Häusern weltweit.

Ab dem 16. April 2018 werden die neuen Markennamen und Logos in den digitalen Kanälen von Wyndham präsent sein – von Marken- über mobile Websites bis hin zu Listings bei Drittanbietern. Hotelbesitzer in Nordamerika können ab sofort Materialien mit neuem Markenlogo anfordern. Das Re-Branding wird weltweit voraussichtlich im Dezember 2022 abgeschlossen sein.

Die Cross-Branding-Initiative „by Wyndham“ sei ein weiterer Schritt des Unternehmens und seines Markenportfolios im Hinblick auf die geplante Ausgründung als reine Hotel-Franchising- und Management-Gesellschaft (Wyndham Hotels & Resorts, Inc.), die noch in diesem Quartal erfolgen soll. Die Marken Wingate, Microtel, Hawthorn Suites und Tryp enthalten bereits den Namenszusatz „by Wyndham“. Alle 20 Hotelmarken des Unternehmens sind zudem Teil des Treue-Programms Wyndham Rewards, das mehr als 55 Millionen Mitglieder zählt.

 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge