Samstag, September 25, 2021
spot_img

Deutsche Hospitality: Premiere in Tunesien

Die Deutsche Hospitality ist erstmals in Tunesien vertreten: Seit Ende April können Gäste im Steigenberger Hotel Kantaoui Bay und im Jaz Hotel Tour Khalef (Foto) in der Feriendestination Sousse übernachten. Die beiden Hotels  werden durch die lokal ansässige Tunisia Hospitality Group – SARL im Rahmen eines Managementvertrags mit der Eigentümerin Zohra Driss betrieben.

Tunesien ist vor allem für europäische Reisende eine interessante Urlaubsoption und der Tourismus ist wieder auf den Wachstumspfad zurückgekehrt. Mit der Eröffnung des Steigenberger Hotel Kantaoui Bay und des Jaz Hotel Tour Khalef erweitern wir unser Resort-Angebot und unsere internationale Präsenz“, kommentiert CEO Puneet Chhatwal das neueste Engagement der Deutschen Hospitality. Nach Ägypten ist Tunesien nun das zweite afrikanische Land, in dem die Deutsche Hospitality präsent ist. Für das Jahr 2020 ist die Eröffnung zweier Hotels auf Kap Verde vorgesehen, auch dort wird es je ein Hotel der Marken Steigenberger und Jaz geben.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge