Donnerstag, Oktober 21, 2021
spot_img

MHI kündigt Luxushotel im Iran an

Die spanische Gruppe Meliá Hotels International (MHI), deren weltweites Portfolio über 370 Häuser umfasst, setzt ihre Expansion im Mittlerer Osten fort und wird 2017 das Fünf-Sterne Haus Gran Meliá Ghoo in Salman Shahr und damit das nach eigenen Angaben „erste internationale Luxushotel im Iran“ eröffnen. Das Hotel wird Teil eines Komplexes am Kaspischen Meer sein, der auf 180.000 Quadratmetern neben dem 130 Meter hohen Hotelturm zwei Wohngebäude sowie ein Sport- und Shoppingcenter umfassen wird. Weitere Projekte sollen folgen. Nach der Aufhebung der langjährigen Wirtschaftssanktionen berge das Land „enorme Wachstumschancen gerade im Tourismussektor“, heißt es bei MHI. Demnach strebt Iran bis 2025 jährlich 20 Millionen Besucher an.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge