Montag, September 27, 2021
spot_img

Hotel Imperial in Wien wechselt Besitzer

Starwood Hotels & Resorts Worldwide hat den Verkauf des Hotel Imperial, Wien, an Al Habtoor Investment – den Investmentzweig der Al Habtoor Group aus den Vereinigten Arabischen Emiraten – zum Preis von 78,8 Millionen US-Dollar bekannt gegeben. Teil der Vereinbarung ist es, alle Zimmer und Suiten der Hotelikone in den nächsten vier Jahren zu renovieren. Das Hotel Imperial wird von Starwood unter einem neuen langfristigen Management-Vertrag auch weiterhin als Hotel der Luxury Collection betrieben.

„Nachdem wir 2015 das Ziel der Veräußerung unserer Vermögenswerte von 800 Millionen US-Dollar übertreffen konnten, betont Starwood mit dem Verkauf des Hotel Imperial abermals das anhaltende Bekenntnis zur Asset-Light-Strategie im Sinne der Wertschöpfung für unsere Aktionäre. Das Hotel Imperial gilt als eine der schönsten Luxus-Immobilien in Europa und ist gleichzeitig ein beliebter Klassiker unter unseren treuen Gästen“, erklärt Thomas Mangas, Chief Executive Officer of Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc.

Khalaf Ahmad Al Habtoor, Gründer und Vorsitzender der Al Habtoor Group: „Das Hotel Imperial ist eines der außergewöhnlichsten Luxushotels Europas und eine spektakuläre Ergänzung unseres wachsenden globalen Portfolios. Wir freuen uns, weitere Optimierungen an diesem legendären Hotel durchzuführen und der nächsten Generation von Luxusreisenden außergewöhnliche Spitzenhotellerie zu bieten.”

Das Hotel Imperial ist das fünfte von Starwood betriebene Haus im Portfolio von 14 Spitzenklasse-Hotels der Al Habtoor Gruppe, zu der auch Domizile wie das neu eröffnete St. Regis Dubai und die in Kürze eröffnenden Hotels W Dubai – Al Habtoor City, The Westin Dubai, Al Habtoor City sowie das St. Regis Dubai, Al Habtoor Polo Resort & Club gehören.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge